FAQ - Frequently Asked Questions - Häufig gestellte Fragen

Ein Notfall – wann kann ich zu Ihnen kommen?

Wenn Sie akute Probleme und Zahnschmerzen haben, versuchen wir während unserer Sprechzeiten immer, uns schnellstmöglich – meist am selben Tag - um Sie zu kümmern.  Bitte rufen Sie jedoch falls irgend möglich vorher kurz an.

Ich war noch nie in Ihrer Praxis – nehmen Sie noch neue Patienten an?

Wir nehmen gerne noch neue Patienten an und können Ihnen meist relativ kurzfristig einen Ersttermin anbieten.

Ich bin Kassenpatient – entstehen zusätzliche Kosten?

Vieles übernimmt Ihre Gesetzliche Krankenversicherung komplett. Bei Kassenpatienten werden nicht alle Leistungen, die wir im Rahmen einer kompetenten Zahnheilkunde vorschlagen, von der Kasse übernommen. In solchen Fällen fertigen wir einen individuellen Kostenvoranschlag für Sie an und beraten Sie auch zu Alternativmöglichkeiten.

Warum raten Zahnärzte zu einer Professionelle Zahnreinigung (PZR)?

Durch Zähneputzen und auch den Gebrauch von Zahnseide werden einige Stellen zwischen den Zähnen oder am Zahnfleischrand nicht optimal erreicht. Hier bilden sich Beläge, die nur schwierig zu entfernen sind. Unterhalb des Zahnfleischsaumes können sich sogenannte Konkremente bilden, die die bekannte Parodontitis, aber auch andere gesundheitliche Probleme wie Endokarditis oder Niereninsuffizienz begünstigen.
Je nach häuslicher Mundhygiene, Veranlagung und gesamtem gesundheitlichen Zustand empfehlen wir die PZR ein- bis zweimal jährlich.

Ist Bleaching schädlich oder sinnvoll?

Durch Genussmittel wie Tee, Kaffee, Rotwein, aber auch durch Einnahme einiger Medikamente kann sich Ihr Zahnschmelz im Laufe Ihres Lebens verfärben. Dies ist gesundheitlich nicht bedenklich, aber unschön. Durch Bleaching können einige tiefliegenden Verfärbungen entfernt und die Zähne aufgehellt werden. Dabei werden Zahnschmelz und Zahnfleisch nicht angegriffen.
Bleaching-Behandlungen sollten immer nach vorheriger Professioneller Zahnreinigung (PZR) erfolgen, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Wie oft sollte ich zur Kontrolluntersuchung kommen?

Von den Krankenkassen – gesetzlich wie privat – wird als beste Vorsorge ein halbjährlicher Kontrollbesuch beim Zahnarzt vorgeschlagen. Auch für Träger einer Totalprothese sind zwei Besuche pro Jahr sinnvoll. In diesem Abstand kann bei ersten Anzeichen von z.B. Karies oder Veränderungen der Mundschleimhaut frühzeitig reagiert werden.

Wozu dient ein Bonusheft?

Das Bonusheft dokumentiert die regelmäßigen Kontrollbesuche beim Zahnarzt und ist für die Bezuschussung bei Zahnersatz besonders wichtig.
Durch ein Bonusheft, welches eine regelmäßige (mindestens einmal jährlich erfolgte) Kontrolluntersuchung nachweist, erhöht die gesetzliche Kasse den Festzuschuss um derzeit 30%, beim Nachweis über die letzten 5 Jahre immerhin noch um 20 %.
Sollte ein Bonusheft einmal verloren gehen, kann es anhand der Daten, die in unserer Praxis dokumentiert sind, nachträglich wieder neu ausgestellt werden.

Ab wann sollte mein Kind regelmäßig zum Zahnarzt gehen?

Für Kleinkinder ist der Besuch beim Zahnarzt ab dem Durchbrechen der ersten Zähne sinnvoll. Das Milchgebiss ist besonders empfindlich und anfällig und erfüllt eine wichtige Funktion als Platzhalter für die nachfolgenden Zähne.
Auch Fehlstellungen fallen so frühzeitig auf und können korrigiert werden. Ihr Kind lernt den Besuch beim Zahnarzt sowie alles rund um die Zahngesundheit als Selbstverständlichkeit kennen.

Wie verläuft eine Kieferorthopädische (KFO) Behandlung?

Wenn wir eine Fehlstellung Ihres Gebisses feststellen, werden zunächst Abdrücke sowie Röntgenbilder erstellt. Anhand dieser kann ein sinnvoller Behandlungsplan ausgearbeitet sowie ein Heil- und Kostenplan erstellt werden. Diesen Heil- und Kostenplan reichen Sie bei Ihrer Gesetzlichen Krankenkasse ein, die diesen in der Folge genehmigt.
Die Dauer der Behandlung ist individuell unterschiedlich, oft dauert sie zwischen zwei und drei Jahren. Während dieser Zeit sollten Sie mehrere Termine pro Jahr für die Justierung einplanen. 

Sind für größere Arbeiten Ratenzahlungen möglich?

Sollten Sie einmal aufgrund eines finanziellen Engpasses eine notwendige Maßnahme nicht sofort komplett zahlen können, sprechen Sie uns bitte an. Gemeinsam finden wir in vielen Fällen eine akzeptable Lösung.

Kontakt

Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis
Dr. Banivaheb &
Dr. Mehravaran

Schiessstraße 8
40549 Düsseldorf

Tel.: 0211 - 504 75 30

Öffnungszeiten

Montag 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Dienstag 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Donnerstag 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Unsere Partnerpraxis in Kaarst

Hier erreichen Sie die
Webseite unserer
Partnerpraxis Kaarst.